✆ 03733 - 231 58   | Downloads | Kontakt | Impressum | Datenschutz

RAL Gütegemeinschaft Baumpflege e.V.

Geprüfte Güte in den Bereichen Baumpflanzung, Baumpflege, Baumfällung, Baumgutachten und Baumkontrolle

RAL-Gütezeichen für Baumpflege

Urkundenverleihung während der Baumpflegetage in Augsburg

Anlässlich der Deutschen Baumpflegetage in Augsburg überreichte Herr Neuendorff (links) als Vorsitzender der RAL Gütegemeinschaft Baumpflege den jüngst geprüften Baumpflegebetrieben die RAL-Urkunden zum Nachweis ihrer betrieb­lichen Güte­sicherung und ihrer besonderen Leistungs­fähigkeit.

Baumpfle­getage – weitere Urkunden verliehen

Die Anerken­nungs­­­prüfung wurde durch den Güteaus­­schuss der Güte­ge­­mein­schaft Baumpflege e.V. durchgeführt. Die Bewerber konnten erfolgreich die Qualifi­zierung ihrer Mitarbeiter, die technische Ausstattung ihres Betriebes und die sichere Abwicklung von Baustel­len­ab­läufen nachweisen.

Neben der betrie­b­­lichen Aus­stattung und Einrichtung wurde auch die Qualität der Arbeits­­leistung begutachtet. Im Falle der erfolgten Erstprü­fungen konnte sich der Güteaus­schuss von den korrekten Pflege- und Sicherungs­maß­nahmen in den Kronen verschiedener Baumarten überzeugen.

RAL-geprüfte Ausbil­der­qua­li­fi­kation:
Für externe Schulungs­an­bieter und Betriebe

Unsere Ziele:

Ausbildung in RAL-gütegesicherten Betrieben

Quelle: © MITO images – fotolia.com

  • Ausbildung in RAL-gütege­si­cherten Betrieben und bei RAL-gütege­si­cherten Schulungs­an­bietern
  • intensive und umfassende fachspe­zi­fische Ausbildung
  • europaweit anerkannter Abschluss

Das Anforde­rungs­profil einer Baumpflege-Fachkraft gewähr­leistet eine kompetente Umsetzung der Allgemeinen und Besonderen Güte- und Prüfbe­stim­mungen des RAL Gütezeichens für Baumpflege. Dabei geht es jedoch nicht darum, einen neuen Berufs­ab­schluss zu kreieren, sondern die bestehenden Qualifi­ka­tionen zu fördern und bundesweit zu fordern. Ziel ist es, eine umsichtig und effizient arbeitende Baumpflege-Fachkraft, die hinsichtlich aller Baumar­beiten kompetent (in Bezug auf Fach-, Sozial- und Methoden­kom­petenz) tätig werden kann. Des Weiteren hilft derart speziell geschultes Personal, Unfall­ge­fahren entgegen­zu­wirken.

Leis­tungs­­­si­cher­heit
im Bereich Baumpflege mit neuen Qualitäts­­­standards

Regelmäßige Kontrollen durch externe Sachver­ständige befreien den Kunden vom sonst üblichen Leistungs­­­ver­gleich

Dank unserer gemeinsam heraus­­ge­ar­beiteten Qualitäts­­an­sprüche müssen Kunden die baum­tech­nischen und fachlichen Kompetenzen des jeweiligen Anbieters nicht mehr hinter­fragen.

Diese Aufgabe übernehmen unabhängige strenge Kontroll­in­stanzen, die die Güte der Arbeiten inspizieren und somit im Interesse der Endver­braucher tätig sind.

RAL-zertifi­zierte Dienst­leister integrieren die festge­legten Standards der Güte­ge­mein­­schaft Baum­pflege als elementare Arbeits­­grundlage in ihre betrieb­lichen Abläufe.

Die Vergabe des RAL Gütezeichens setzt die Erfüllung aller vordefi­nierten Mindest­an­for­de­rungen voraus. Dazu gehören unter anderem:

  • Dokumen­tation der Arbeits­abläufe,
  • fachlich korrekte Baumbe­ur­teilung und
  • Einhaltung der Vorschriften zur Arbeits­si­cherheit.

Somit weiß der Kunde bereits im Voraus, dass Qualitäts­standards konsequent eingehalten werden. Dies entlastet ihn von seiner Kontroll­­funktion, da er sich auf die geprüfte Sach­kenntnis seines RAL-zertifi­zierten Baumpfle­ge­be­triebes verlassen kann.


Eigen- und Fremdüber­wachung des vordefi­nierten Güteniveaus

Eigenüber­wachung


Die Eigenüber­wachung ist der Kern der Qualitäts­über­wachung und Kontrolle. Der Gütezei­chen­be­nutzer hat jede durchge­führte gütege­si­cherte Leistung im Eigenkon­troll­nachweis (siehe Downloads) der entspre­chenden Gütestandards einzutragen und diese durchlaufend zu nummerieren.

Der Auftraggeber bestätigt die Richtigkeit des Eintrages mit seiner Unterschrift. Im Ausnah­mefall kann der Unternehmer selbst die Richtigkeit bescheinigen. Dies trifft dann zu, wenn der Kunde nicht ausreichend fachkundig bzw. nicht vor Ort ist. Dann kann der Unternehmer selbst die Richtigkeit bescheinigen. Die im Rahmen der Eigenüber­wachung erstellten Unterlagen sind in geeigneter Form vom Gütezei­chen­be­nutzer mindestens 5 Jahre aufzube­wahren und unaufge­fordert bei der Fremdüber­wachung dem beauftragten Prüfer zur Einsichtnahme vorzulegen.

Der Eigenkon­troll­nachweis (siehe Downloads) dient als Arbeits­auftrag zur Gefähr­dungs­be­ur­teilung und als Rettungsbogen. Die Eigenüber­wachung ist selbst­ver­ständlich kostenlos.

Fremdüber­wachung


Obmann des Güteausschusses Hendrik Wagler

Hendrik Wagler – Obmann des Güteaus­schusses

Um die gleich bleibende Qualität der gütege­si­cherten Leistungen der Baumpflege zu dokumen­tieren, erfolgt vor Ort beim Gütezei­chen­be­nutzer die Prüfung im Rahmen der Fremdüber­wachung.

Ein von der Gütege­mein­schaft beauftragter Prüfer kontrolliert die Einhaltung der Allgemeinen und jeweiligen Besonderen Prüf- und Gütebe­stim­mungen. Die Fremdüber­wachung ist kosten­pflichtig (siehe unten “Mitglieds­beitrag im Quartal” und “Prüfkosten”). Die Häufigkeit der Fremdprüfung pro Jahr richtet sich nach der Anzahl der Beschäf­tigten. Die Unterlagen der Eigenüber­wachung sind vom Gütezei­chen­be­nutzer unaufge­fordert vorzulegen.

Mitglieds­beiträge zur Gütege­mein­schaft und Häufigkeit der Fremdprüfung


Mitglieds­beitrag im Quartal

Zur Förderung der Mitglied­schaft in einem baumpfle­ge­be­zogenen Fachverband gewähren wir 10% Nachlass auf die Mitglieds­beiträge zur Gütege­mein­schaft Baumpflege e.V.

Die Mitglieds­beiträge zur Gütege­mein­schaft Baumpflege e.V. und die Häufigkeit der Fremdprüfung (Prüfin­tervall) wurden am 15.01.2010 durch den Vereins­vorstand wie folgt festgelegt:

Anzahl der Beschäf­tigtenQuartals­beitragPrüfin­tervall
1 – 3 62,50 Euroeinmal jährlich
4 – 10 100,00 Euroeinmal jährlich
11 – 20 150,00 Eurozweimal jährlich
21 – 30 225,00 Eurodreimal jährlich
mehr als 30 300,00 Euroviermal jährlich

Prüfkosten

Die Prüfungen werden in Erstprüfung und Folgeprüfung unterschieden, wobei sich die Häufigkeit der Fremdprüfung (Prüfin­tervall) nach der Größe des Betriebes richtet. Die Höhe der Kosten ist wie folgt festgelegt:

  • Erstprüfung 350,00 Euro (inkl. aller Kosten (zzgl. MwSt.)
  • Folgeprüfung 300,00 Euro (inkl. aller Kosten (zzgl. MwSt.)
nach oben